FFW Maibach


Herzlich Willkommen auf unserem Internetauftritt !

Hier finden Sie Informationen und Termine rund um die Feuerwehr Maibach

Feuerwehr Maibach bei Facebook

Einladung JHV

Am Samstag, den 26.01.2019 findet um 20.00 Uhr die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Maibach für das Jahr 2018 in der Alten Schule Maibach statt.
Dazu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen (Einsatzabteilung in Dienstkleidung).

Tagesordnung:

  1. Begrüßung / Genehmigung der Tagesordnung
  2. Totenehrung
  3. Verlesung des Protokolls der JHV vom 20.01.2018
  4. Berichte
    1. des Wehrführers
    2. des Gruppenführers
    3. des Jugendwartes
    4. des Kassenwartes
  5. Entlastung des Vostandes
  6. Wahlen
    1. der Kassenprüfer
  7. Mitteilungen und Verschiedenes
  8. Gäste haben das Wort

Weiterlesen ...

Türöffnungstraining

Am Sonntag letzter Woche begaben wir uns bei strahlendem Sonnenschein und mit reichlich guter Laune im Gepäck auf den Weg nach Butzbach um dort an einem Abrissobjekt zu üben. Kernthema der Ausbildung war die gewaltsame Türöffnung. Im speziellen trainierten wir hier, in Kleingruppen, den richtigen Umgang mit einem aus Amerika kommenden Brechwerkzeug namens „Halligan-Tool“.

Weiterlesen ...

Neue Drehleiter

Am Mittwoch, den 20. Juni 2018 war die neue Drehleiter der Kernstadt zu Besuch. Ziel des Übungsabend war das Vertraut machen mit der neuen DLK und deren Einsatzmöglichkeiten.

Weiterlesen ...

Feuerwehr aktuell

Heute Abend, am 28.Mai 2018 führt
die Freiwillige Feuerwehr Maibach
im Rahmen ihrer Ausbildung eine Gemeinschaftsübung mit den "Gefahrgutzug" der Stadt Butzbach im Bereich des Freibad durch, wodurch es in dem Bereich zu Verkehrsbehinderungen kommen kann.

Die Mitglieder der Einsatzabteilung treffen sich dazu bereits um 19:15 Uhr am Feuerwehrgerätehaus.

Wir bitten hierzu alle Maibacher Bürgerinnen und Bürger um Verständnis, interessierte sind gerne zum Zuschauen eingeladen.

 

Sebastian Rees
Wehrführer

Ausbildung für unsere AGT

Kürzlich haben wir in Maibach eine Ausbildung zum Thema Atemschutz absolviert.
Unsere Atemschutzgeräteträger haben truppweise eine dreistündige praxisorientierte Ausbildung absolviert.

Neben dem Umgang mit den Atemschutzgeräten wurden unter anderem verschiedene Rettungstechniken, das Öffnen von Brandräumen sowie verschiedene einsatztaktische Vorgehensweisen geübt. In einer anschließenden Abschlussübung konnte jeder Trupp seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die Ausbildung wurde auch in diesem Jahr sehr positiv angenommen und das Erfordernis solcher Intensivausbildungen erneut durch die Teilnehmer bestätigt.

Weiterlesen ...